Der Mühlenverein Krosigk (bis 2008 Förderverein der Wassermühle e.V.) unterstützt die Gemeinde Krosigk bei der Unterhaltung und vor allem bei der Präsentation der Mühlen. Er wurde 1996 von interessierten Bürgern und an der Rekonstruktion der Mühlen beteiligten Firmen gegründet.
Der jährlichen Höhepunkt unserer Arbeit sind die Vorführungen am Deutschen Mühlentag (Pfingstmontag) . Gemeinsam mit der Gemeinde, dem Mühlenverein und dem Mühlenwirt feiern wir rund um die Wassermühle ein Fest, das inzwischen über die Region hinaus bekannt ist. Mehr als 1000 Besucher haben wir im vergangen Jahr allein an diesem Tag in Krosigk gezählt.
Die Führungen durch die Wassermühle sind eine willkommene Abwechslung bei Familien-, Betriebs- oder Vereinsfeiern und können jederzeit über die Gaststätte „Zur Wassermühle“ bestellt werden. Auch die Bockwindmühle kann jederzeit nach Absprache besichtigt werden und wenn der Wind kräftig bläst und die Besucher gewillt sind selbst mit Hand anzulegen, kann man sich auch vom imposanten Schauspiel und der beachtlichen Geräuschkulisse der Windmühle beieindrucken lassen.

Zusätzlich können wir Führungen zur Burganlage Krosigk mit dem imposanten Bergfried organisieren.
Für Schulklassen bieten wir im Rahmen eines Projekttages die Möglichkeit, sich nicht nur über alte  Techniken zu informieren, sondern auch Gesetze der mechanischen Kraftübertragung anschaulich darzustellen. Die großen Kammräder und Riemenscheiben sind für einfache Berechnungen bestens geeignet.

Mühlentag 2009